Klasse 5a der Fritz-Straßmann-Realschule+ auf Schulanfangstagen mit der JBS und der Schulpastoral des Dekanats St. Goar

„Wir haben gespielt und uns kennengelernt.“

Mit Beginn des neuen Schuljahres standen auch wieder Schulanfangstage (SAT) für die Jahrgangsstufe fünf der Fritz-Straßmann-Realschule+ an. Die ersten fanden mit der Ganztagsschulklasse 5a und ihrem Klassenlehrer Julian Lohaus in der Jugendherberge Montabaur statt.

Drei Tage haben sich 16 Schüler*innen näher kennengelernt, die erst seit kurzem eine gemeinsame Klasse bilden. Unter Anleitung von Michaela Mannebach, Schulpastoral im Dekanat St. Goar und Hermann Schmitt, JugendBegegnungsStätte (JBS) St. Michael, warteten viele Spiele auf die Kinder.

Doch zunächst galt es zu überlegen, was jede und jeder Einzelne zum Gelingen der Tage beitragen konnte. Welche Verhaltensweisen sind hilfreich, damit alle Schüler*innen nachher von schönen Tagen sprechen können? Am Ende der Tage wurden diese Verhaltensweisen reflektiert und auf ihre Einhaltung überprüft.

Die Stadtrallye durch Montabaur und die Schatzsuche im Wald, vorbereitet von den Graugnomen, waren die Höhepunkte der Tage. Wobei für die Kinder auch die gemeinsamen Abende sehr wichtig waren, an denen sie unter sich sein konnten.

Das Ziel, die Klassengemeinschaft zu fördern, wurde erreicht: 13 Kinder nahmen die Stimmung in der Klasse nach den drei Tagen in der schriftlichen Abschlussreflexion als sehr verbessert bzw. verbessert war, weil „wir bessere Freunde sind. / viele nicht mehr streiten. / wir ein bisschen leiser geworden sind. / wir Streit hatten, aber jetzt nicht mehr so viel. / wir uns besser kennengelernt haben. / wir alle bessere Freunde geworden sind.“

Alle Kinder empfahlen anderen Fünftklässler*innen die Teilnahme an Schulanfangstagen, weil „es Spaß macht. / es hier cool ist. / es hier ziemlich schön ist.“

Informationen zu Schulanfangstagen bei Michaela Mannebach, Schulpastoral im Dekanat St. Goar, Telefon 06742/801580, E-Mail: dekant-st.goar@bistum-trier.de oder bei Hermann Schmitt, JBS St. Michael Telefon 06742/2440, E-Mail: jbs-boppard@rz-online.de

teilen mit:

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on skype
Share on email
Share on print