Tag der Berufs- und Studienorientierung an der Fritz-Straßmann-Schule

Bereits zum 2. Male ging es für die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen der Fritz-Straßmann-Schule um Fragen wie: „Was sind meine Stärken und Interessen?“, „Was passt zu mir?“, „Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es vor Ort?“, „Was erwartet mich bei einer dualen Ausbildung?“, „Kann ich auch ohne Abitur studieren?“, „Welche Wege führen zu meinem Ziel?“ und „Wo bekomme ich Informationen und wer kann mir bei meinen Fragen weiterhelfen?“.

Zur Beantwortung dieser und weiterer Fragen konnten wir erfahrene Expertinnen und Experten der BOMAG, der Agentur für Arbeit, der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer und der Berufsbildenden Schule Boppard gewinnen, die diesen Tag abwechslungsreich, praxisnah und informativ für unsere Schülerinnen und Schüler gestaltet haben. Auf diese Weise konnten die Jugendlichen wertvolle Impulse für ihre eigene Zukunftsplanung erhalten.

Der Tag der Berufs- und Studienorientierung ist ein Baustein der beruflichen Bildung an der Fritz-Straßmann-Schule und hat das Ziel, den Jugendlichen grundlegende Kompetenzen zur Berufs- und Studienwahl an die Hand zu geben, Möglichkeiten und verschiedene Wege zum Traumberuf aufzuzeigen und Ansprechpartner für weitere Beratungen zu nennen. In der Schule stehen der Job-Fux Fr. Will und die Berufswahlkoordinatorin Fr. Gipp für die Schülerinnen und Schülern sowie für deren Eltern als Ansprechpartner bereit.

teilen mit:

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on skype
Share on email
Share on print