Fußballmannschaft der Fritz-Straßmann-Schule erreicht den 6. Platz beim Turnier in Rheinböllen

Am Dienstag, den 23.05.17 ging es für 10 Schüler unserer Schule nach Rheinböllen zum alljährlichen Fußballturnier der Schulen. Begleitet wurde die Mannschaft vom Leiter der Schülermannschaft, Herrn Pfitzmaier, sowie den Betreuern Nick Ter Meer und Dominik Lichtenberg.

Nachdem die taktische Marschroute vorgegeben wurde ging es für unsere Jungs auch direkt los, denn man spielte im ersten Gruppenspiel gegen den späteren Turniersieger aus Koblenz. Dieses Spiel wurde trotz einer starken kämpferischen Leistung mit 0-3 verloren. Darauf folgte ein torloses Unentschieden gegen die IGS Bad Kreuznach. Hervorzuheben sollte man an dieser Stelle, dass die beiden Schulen aufgrund ihrer immens hohen Schüleranzahl einen umso größeren Pool an potenziellen Spielern haben, weshalb die Leistung unserer Mannschaft umso höher zu betrachten ist.

Im letzten und entscheidenden Gruppenspiel ging es für unsere Mannschaft dann ums Weiterkommen ins Viertelfinale, passend dazu ist endlich der Knoten geplatzt und man konnte durch einen hoch verdienten 1-0 Sieg gegen die Realschule plus aus Kirn die Gruppe als Zweiter abschließen, was den Einzug ins Viertelfinale bedeutete. Torschütze in diesem Spiel war Ali Karabalci aus der sechsten Klasse.

Im Viertelfinale wartete dann der spätere Finalist aus Bad Münster am Stein Eberburg. In einem bis zur letzten Minute offenen Spiel musste man eine 0-1 Niederlage hinnehmen, doch auch hier zeigten unsere Jungs wie im gesamten Turnier großen Ehrgeiz und Kampfbereitschaft.

Ein großes Lob und Dankeschön gilt an die Puricelli Realschule plus aus Rheinböllen für die Organisation des Turniers.

Für unsere Schule spielten:

Jordan Endreß (5b), Ali Karabalci, Fynn Strack, Filip Sajdak  (alle 6a), Eugen Metelev, Daniel Schneider (beide 6b), Ahmad Mahroun, John Müller (beide 7a), Marlon Schönwälder (7b), Marlon Kohl (8b)

teilen mit:

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on skype
Share on email
Share on print