Gelungener Vorlesewettbewerb an der Realschule plus

     Wie jedes Jahr so fand auch in diesem Jahr wieder der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels an der Realschule plus, der Fritz-Straßmann- Schule in Boppard, statt.IMG_0662

Zuvor hatte jede der beiden 6. Klassen  ihre besten Leser/innen ermittelt. Am 25. November zeigten nun vier Mädchen und ein Junge vor einer kritischen Jury  ihr Können, indem sie zuerst aus einem Buch ihrer Wahl und dann aus einem fremden Kinderbuch einen Auszug vorlasen. Bewertet wurden neben deutlicher Aussprache, die sinngemäße Betonung, das Lesetempo und die Lautstärke. Die Jury, der u.a. die pädagogische Koordinatorin Frau Gipp und Frau Weinert, die Leiterin der Bopparder Stadtbücherei, angehörten, belohnte alle Vorleser mit einem Buchpreis. Ausgezeichnet wurden Isabell Hermann, Sabine Hilz, Julia Krämer, Aileen  Reuschel  und auf Platz 1 Alexander Kahl, der nun die Realschule plus auf der nächsthöheren Ebene vertreten wird.IMG_0668

teilen mit:

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on skype
Share on email
Share on print