Die Erntesaison an der RS plus verspricht Leckeres

   Die Erntesaison an der RS plus verspricht Leckeres

Die diesjährige Erntesaison an der Fritz-Straßmann-Schule ist abgeschlossen. Wie in jedem Schuljahr konnten Schüler und Schülerinnen am gesamten Produktionsprozess verschiedenster selbst hergestellter Produkte teilhaben. Beim fächerübergreifenden Arbeiten boten sich hier wieder jede Menge Lernchancen im praktischen und auch im theoretischen Unterricht, wo die Schüler/innen motiviert bei der Sache waren.

Mehr als 10 Zentner Äpfel wurden zu frischem Apfelsaft verarbeitet. Dazu war an der Apfelpresse Muskelkraft gefragt, die sich lohnte. Alle waren sich einig: Der schmeckt hervorragend!  In der Schulküche wurden z.B. im Wahlpflichfach Hauswirtschaft und Soziales (HuS) aus Winterrambour, Boskop und anderen Sorten Kuchen und Gelee hergestellt und mit Genuss verköstigt. Auch die Grundschüler und Grundschullehrer an der benachbarten Michael-Thonet-Schule freuten sich über frischen Saft.

Die diesjährige Honigernte war für den AG-Leiter Herrn Gras zufriedenstellend. Etwa 50 kg Honig wurde von unseren Schülern in der Bienen-AG während des Sommers geschleudert und abgefüllt. Dieser steht nun wie immer zum Verkauf bereit. Die Bienen haben sich nun in ihre drei Stöcke zurückgezogen und laden im Frühling wieder zum Betrachten (z.B. durch die verglaste Schauwabe, deren Tür man öffnen kann) und Staunen ein. Auch unsere Insektenhotels nehmen nun keine neuen Gäste mehr auf.

Im SDSC02460chulweinberg, der unter der Hauptleitung von Herrn Rink, vom Kollegium und interessierten Schülern und Schülerinnen gleichermaßen gepflegt wird, blieb zwar die Erntemenge mit knapp 500 Litern hinter den Erwartungen zurück, aber die Qualität war ähnlich hoch wie in den vergangenen Jahren. Dass uns dafür in der Vergangenheit auch schon die ein oder andere silberne Kammerpreismünze verliehen wurde, darauf sind wir besonders stolz.

Aufgrund des späten Frühlings gab es auch deutlich weniger Walnüsse in diesem Jahr. So werden leider nur einige Fläschchen mit Nussöl gefüllt werden können.

 

 

 

Vor Weihnachten haben Eltern und andere Interessierte die Möglichkeit unseren Schulhonig und den Schulwein zu erwerben.

Auch am Tag der offenen Tür am 11. Januar werden die Produkte der Fritz-Straßmann-Schule angeboten.

 

teilen mit:

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on skype
Share on email
Share on print