Fritz-Straßmann-Schule presst Walnussöl

Nachdem die Schüler im Herbst mehr als 1 Zentner Walnüsse geerntet hatten, stellte sich die Frage :

Was macht man damit ? Ein Teil der gut getrockneten Nüsse wurde in der Schulkücke verarbeitet

und beim Weihnachtsbasar konnte man Schokonusshälften und kandierte Walnüsse kaufen.

 Der große Rest wurde nun zu kaltgepresstem Walnussöl verarbeitet.

Dazu mussten zunächst die Nüsse geknackt und dann mit einer kleinen Handmühle verarbeitet werden.

Als Lohn der harten Arbeit blieb den Schülern etwa 1 Liter hochwertigesÖl,

mit dem sich z.B. Salate verfeinern lassen.

 

teilen mit:

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on skype
Share on email
Share on print