Aztekischer Klassenraum

Die Klasse 8a hat im Geschichtsunterricht einen Museumsrundgang durchgeführt, den Fr. Alija (LAA) vorbereitet hat.

Die Schüler*innen konnten das Leben, die Gesellschaft, die geographische Lage und den Untergang des aztekischen Reiches auf fünf verschiedenen Infotafeln entdecken und mithilfe eines Steckbriefes bearbeiten. Dabei konnten sie viele unterschiedliche aztekische Bilder, geographische Karten, Bücher, Lebensmittel und Skulpturen anschauen.

Die fünf Tafeln zeigten die verschiedenen Aspekte der aztekischen Hochkultur:

  • Allgemeines über die Azteken
  • Die Hauptstadt der Azteken: Technotitlán
  • Herrschaft und Gesellschaft der Azteken
  • Leben der aztekischen Hochkultur
  • Untergang der aztekischen Hochkultur

Wer waren die Azteken?

Die Azteken waren ein indianisches Ureinwohner-Volk, das um das Jahr 1519 sehr mächtig war und große Teile Mittelamerikas besiedelte.

Das Reich der Azteken erstreckte sich vom Pazifischen Ozean bis zum Golf von Mexiko.

Die Hauptstadt der Azteken, Tenochtitlán, wurde im Jahr 1523 vollkommen von spanischen Eroberern zerstört. Dabei wurden 240 000 Azteken ermordet.

(Artikel der Presse-AG in Zusammenarbeit mit Fr. Alija)

teilen mit:

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on skype
Share on email
Share on print