Schulhund “Harry”

Sehr geehrte Leserin,

sehr geehrter Leser!

Ich möchte mich Ihnen gerne vorstellen:  Mein Name ist Harry, was auch König bedeutet. Ich bin ein Mischling aus verschiedenen Hunderassen, die ich selber nicht so genau kenne. Geboren bin am 10. August 2015 auf der spanischen Insel Teneriffa. Meine ersten Besitzer waren nicht sehr nett und haben mich nicht gut behandelt, sie haben mich nach einiger Zeit ins Tierheim gebracht. Dort war ich nicht glücklich!  Ein paar Monate später wurde ich dann nach Deutschland ausgeflogen in ein anderes Tierheim in der Nähe von Mannheim. Dort war ich ebenfalls nicht glücklich! Ich kam in eine Testfamilie, damit das Tierheim sehen konnte, wie ich mich im familiären Umfeld verhalte. Und schon nach zwei Wochen entdeckte mich die Familie Kraemer aus Koblenz im Internet und kam mich besuchen, da sie bereits seit längerem überlegte sich einen Hund anzuschaffen. Zum Glück waren wir uns alle einig, dass wir perfekt zusammen passen. Eine Woche später durfte ich dann in mein neues Zuhause umziehen. Dort ist es ganz toll! 

Meine Hobbys sind schlafen und vor allem ganz viel kuscheln! Was ich auch ganz toll finde ist, wenn mich die Leute bewundern und sagen, dass ich so süß bin! Dann blühe ich auf! Deswegen freue ich mich auch immer so sehr auf die Schule! Wenn mein Frauchen sagt, dass wir in die Schule gehen, springe ich begeistert auf und hüpfe schwanzwedelnd herum und renne zur Haustür. Außerdem bin ich nicht so gerne alleine und habe dann auch ein bisschen Angst, da ich schon so oft verlassen wurde. In der Schule finde ich es ganz toll! Ich liebe die vielen Kinder und ich bin gerne der Assistent meines Frauchens. Ich helfe den Kindern Stress abzubauen und merke, dass es ihnen gut tut mich zu streicheln und mit mir zu kuscheln! Und ich genieße es und bin sehr glücklich und stolz, dass ich jetzt auch ein Schulhund sein darf!

Wuff, 

Ihr Harry