Streitschlichter sein ist nicht schwer!

Streitschlichter sein ist nicht schwer, aber eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe

Seit vier Jahre gibt es schon die Streitschlichter an unserer Schule. Sie treffen sich regelmäßig in der AG, jeden Donnerstag in der 7. Stunde. Zur Zeit haben wir 12 ausgebildete StreitschlichterInnen und sieben befinden sich in der Ausbildung. Diese dauert ein halbes Jahr. Am Ende der Ausbildung bekommt jeder ein Zertifikat.

Die Hauptaufgabe der StreitschlichterInnen liegt im Wort selbst, sie unterstützen die Kontrahenten bei einem Streit, wobei sie keine Garantie für die Lösung bieten, diese muss auch gewollt sein.

Somit ist das eine verantwortungsvolle und teilweise schwere Aufgabe. Bis heute wurden einige Streite geschlichtet, dabei geht es immer darum, die Gefühle und Beweggründe des Streites zu erfahren, um besser agieren zu können.

Unsere StreitschlichterInnen möchte auf diesem Wege alle SchülerInnen und Eltern einladen, diese Institution in Kauf zu nehmen, wenn ein Streit entsteht.

Einmal pro Halbjahr treffen sich die StreitschlichterInnen für einen ganzen Vormittag, um die Kenntnisse aufzufrischen, Gedanken auszutauschen und neue Impulse zu erarbeiten.

Jeder SchülerIn ab der Klassenstufe 7 ist herzlich eingeladen und kann sich bewerben.

Willst Du deinen Mitschülern helfen, damit weniger Konflikte entstehen und unsere Schule ein besserer Ort des Zusammenlebens wird? Dann spreche uns an.

Frau Durdagi und Frau Krohmer stehen für deine Fragen gerne zur Verfügung.

Text: J. Krohmer