Walderlebnisse & Wildnisküche

Am ersten Projekttag sind wir mit der Fähre über den Rhein nach Filsen gefahren. Am Rheinufer haben wir aus Fundsachen Mobiles gebaut und später Wraps gemacht.

Am zweiten Tag sind wir mit der Hunsrückbahn hoch nach Buchholz gefahren und von dort nach Boppard gewandert. An der Liesenfelder Hütte haben wir eine lange Pause gemacht. Hier haben viele Schüler Waldmandalas gelegt, die übrigen Schüler haben Taboulé gekocht.

Am nächsten Tag sind wir erst hoch auf den Jugendzeltplatz gelaufen und von dort aus dann noch einmal 3 km auf dem Walderlebnispfad gewandert. Am Ende haben wir auf dem Feuer Stockbrot und –würstchen gemacht.

Jenny, Chantal, Celine und Laura aus der Klasse 9b

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.