Schulanfangstage der 5. Klassen

 

Hier finden Sie den Bericht über die Schulanfangstage der 5. Klassen:

IMG_20170924_0001

 

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Erreichbarkeit über das Sekretariat

Liebe Eltern und Besucher der Homepage,

wir freuen uns, dass ab sofort die Erreichbarkeit des Sekretariats wieder gegeben ist.

Die Zeiten sind:

Montags- Freitags von 7:30 Uhr – 10:30 Uhr und zusätzlich

Montags – Mittwochs von 13:00 Uhr – 16:00 Uhr.

 

Außerdem erreichen Sie uns über unsere Mailadresse: (verwaltung@fritz-strassmann-schule.de) 

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Unsere Bienen AG als bundesweites Aushängeschild

Die gesetzliche Krankenkasse "securvita" berichtet in ihrem aktuellem Newsletter über die Notwendigkeit von Bienen. Unsere Bienen AG gilt hierfür als Paradebeispiel für ganz Deutschland. Aber lesen sie selbst:

folie1folie2

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Begrüßung der neuen Fünftklässler

Am Montag, 29. August 2016 begrüßten wir unsere neuen Fünftklässler mit einer kleinen Einschulungsfeier um 10:00 Uhr in der Caféteria der Schule. Im Anschluss erfolgte die Schulbuch- und Fahrkartenausgabe, danach ging es zum Unterricht in die neuen Klassen. Wir wünschen allen neuen Schülern eine erfolgreiche Schulzeit an der Fritz-Straßmann-Schule. 

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Exkursion zum Planetarium nach Mannheim

Am vergangenen Donnerstag fuhren vier Klassen der Fritz-Straßmann-Schule Boppard zum Planetarium nach Mannheim. Dort erhielten sie einen tollen Vortrag über das Thema „Weltraum, Sonnensystem, Sterne und Planeten“. Die Schülerinnen und Schüler der 5., 6. und 7. Klasse waren ebenso hellauf begeistert wie die mitgefahrenen Lehrpersonen. (Text: M. Pfitzmaier / Bild: J. Durdagi)

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreiche Teilnahme beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht/Schüler experimentieren“

Erfolgreiche Teilnahme unserer Schülerinnen beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht/Schüler experimentieren“ am 17.2.18 in der Fachhochschule in Koblenz

„Spring!“ lautet das Thema des diesjährigen „Jugend forscht“ Wettbewerbs. Nach den tollen Erfahrungen des letzten Durchgangs, nämlich Platz 3 im Bereich Chemie mit dem Thema „Beauty für die Hände“ starten die Schülerinnen der Klassenstufe 8 direkt mit zwei Beiträgen zum Thema Beauty und Kosmetik.

Eva, Natascha und Virginia aus der Klasse 8b entwickeln ein Körperpeeling aus einigen schuleigenen Produkten wie zum Beispiel unserem Walnussöl. Unter dem Motto „Such a good feeling – with our natural peeling“ experimentieren die Mädchen mit unterschiedlichen Komponenten, um die perfekte Konsistenz und gute Pflegeeigenschaften in ihre Kreation zu integrieren.

Der zweite Beitrag dieses Jahr thematisiert ebenfalls Schönheit und Pflege. Mit dem Titel „Organic soap project“ bewerben sich Indira (8b) und Hermine (8a) bei dem Wettbewerb. Die Jungforscherinnen entwickeln eine Handseife basierend auf überwiegend schuleigenen Produkten wie unserem Walnussöl, aber auch unserem Bienenwachs. Verfeinert wird die Seife durch den Zusatz natürlicher Duftstoffe. (Text/Bilder: Durdagi)

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Adventszeit in der Fritz-Straßmann-Schule

Es ist kaum zu glauben, aber das Jahr neigt sich schon wieder dem Ende entgegen. Ein Anzeichen hierfür ist beispielsweise, dass die Tage kürzer und die Nächte länger werden. Vielleicht erfüllt der Duft von frischen Plätzchen bereits auch Ihr Haus und vielerorts herrscht sie wieder, diese schnelle und hektische Zeit, in der allerlei Dinge erledigt werden wollen.

Schnell gehen sie vorbei, die vier Adventssonntage und dann haben wir Weihnachten. Inzwischen typisch für diese Zeit ist auch, dass unser Schulleiter, Herr Loosen, an jedem Montag eine kurze Adventsgeschichte vorliest, in der es meist um den Sinn von Weihnachten geht. Eine wichtige Botschaft, nicht nur für unsere Schüler…

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Mädchen-Fußballmannschaft erreicht sensationellen dritten Platz

Erfolgreicher Auftritt beim Fritz-Walter-Cup 2017

Am Freitag, den 01.12.2017 nahm unsere Schule seit langer Zeit mal wieder mit einer Damenmannschaft an der ersten Runde des Fritz-Walter Cups in der Schulsporthalle auf der Karthause teil. Ganz knapp verpasste unser Team, trainiert von Herrn Pfitzmaier, die nächste Runde des Turniers. Leider kamen nur der Erst- und der Zweitplatzierte weiter. Dennoch bot die Auswahl der Schule eine gute Leistung und erreichte verdient den dritten Platz.

Die Spiele im Überblick:

Fritz-Straßmann-Schule Boppard : Gymnasium Asterstein         0:2

Gymnasium Karthause : Fritz-Straßmann-Schule Boppard         1:1

Fritz-Straßmann-Schule Boppard : Schönstätter Marienschule  0:2

Gymnasium Asterstein II – Fritz-Straßmann-Schule Boppard     0:2

 

Für die Fritz-Straßmann-Schule spielten:

Torwart: Kyra Olzem (7b)

Abwehr: Mia Schuhmacher, Nele Link, Kim Joepen, Alexandra (alle 5a), Ronja Stein (5b)

Mittelfeld und Sturm: Wahide Karimi, Saeede Karimi (beide 5a).

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zum Bopparder Winterzauber am 03.12.2017

Einladung zum Weihnachtsmarkt am 03.12.2017 in Boppard 

Liebe Eltern, Ehemalige und Freunde und Gönner der Fritz-Straßmann-Schule,

es ist kaum zu glauben, aber das Jahr neigt sich schon wieder dem Ende entgegen. Ein Anzeichen hierfür ist beispielsweise, dass die Tage kürzer und die Nächte länger werden. Nicht mehr lange, dann erfüllt der Duft von frischen Plätzchen vielleicht auch Ihr Haus und vielerorts herrscht sie wieder, diese schnelle und hektische Zeit, in der allerlei Dinge erledigt werden wollen.

Typisch für diese Jahreszeit ist auch der Weihnachtsmarkt. Hier trifft man sich mit Freunden und Bekannten, besorgt eventuell das ein oder andere Weihnachtsgeschenk. Bereits am kommenden Sonntag, den 03.12.2017, findet der alljährliche Weihnachtsmarkt in Boppard auf dem Marktplatz statt. Die Fritz-Straßmann-Schule wird dort auch mit einem Stand vertreten sein.

Hierzu möchten wir Sie herzlichst einladen! Kommen Sie mit Familie, Freunden oder Bekannten vorbei und genießen heißen Apfelpunsch oder selbsthergestellten Glühwein. Desweiteren besteht auch die Möglichkeit schuleigene Produkte zu erwerben. Diese sind beispielsweise Honig, Wallnuss-Öl oder einen guten Riesling vom schuleigenem Weinberg.

Wir würden uns sehr freuen, Sie auf dem Weihnachtsmarkt begrüßen zu dürfen.

Die Schulleitung und das Kollegium ihrer Fritz-Straßmann-Schule

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreicher Auftritt beim Fritz-Walter Cup 2017

Am Montag, den 27.11.2017 nahm unsere Schule mit einer Mannschaft an der ersten Runde des Fritz-Walter Cups in der Schulsporthalle der IGS Kastellaun teil. Leider konnten wir mit unserem Team, trainiert von Herrn Pfitzmaier, die nächste Runde des Turniers nicht erreichen. Dennoch bot die Auswahl der Schule eine gute Leistung und erreichte verdient den dritten Platz. Leider kam jedoch nur der Erstplatzierte weiter.

Die Spiele im Überblick:

Fritz-Straßmann-Schule Boppard : IGS Emmelshausen         3:2

IGS Kirchberg : Fritz-Straßmann-Schule Boppard                   3:0

Fritz-Straßmann-Schule Boppard : IGS Kastellaun II             2:3

 

Für die Fritz-Straßmann-Schule spielten:

Torwart: Jonas Schönwälder (6b)

Abwehr: Luis David (7a), Rabbani Bakajew (5a), Dominik Spak (6b), Alessandro Galeazzi (6b), Calvin Hennig (6b)

Mittelfeld: Jordan Endreß (6b), Bashir Jafo (5a),

Sturm: Daniel Schneider (7b)

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Wir sind MINT-Schule!

Unsere Schule wird am 27.11.2017 in Mainz als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet. Die Ehrung steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz. Wir freuen uns über den Erfolg unserer Anstrengungen 🙂

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Juniorwahl an der Fritz-Straßmann-Realschule plus 2017

Nicht nur in den Medien und der hohen Politik war die Aufregung anlässlich der Bundestagswahl groß – auch in der Fritz-Straßmann-Realschule plus in Boppard gaben aufgeregte Schülerinnen und Schüler ihre Stimmen ab, saßen nervöse Wahlhelferinnen und Wahlhelfer der 10b und erklärten Ihren MitschülerInnen den Ablauf der Juniorwahl.

Intensiv vorbereitet wurde diese Wahl in den Unterrichtsfächern Sozialkunde, Ethik und Religion. Teilgenommen haben in diesem Jahr die Klassenstufen 9 und 10, die die insgesamt 82 Wahlberechtigten stellten und von ihren Lehrerinnen und Lehrern zum Urnengang begleitet wurden.  Damit die SchülerInnen das Wahlprozedere möglichst realitätsnah kennenlernen und verstehen, wurde versucht, die Wahl so authentisch wie möglich zu gestalten und die zukünftigen Wähler so mit dem Gang zur Urne vertraut zu machen: Die Schülerinnen und Schüler erhielten deshalb ihre Wahlbenachrichtigungen im Unterricht und suchten im Anschluss die mit Wählerverzeichnis, Wahlkabine und Wahlurne zum Wahllokal umfunktionierte Cafeteria auf. Dort erwarteten die etwas schüchtern ankommenden Wähler die WahlhelferInnen Amy Gutmann, Ghalia Abou-Sahioun, Jaqueline Prommenschenkel, Laila Adler, Nils Redmann und Reihab Abou-Sahioun, bei denen die Wahlbenachrichtigung gegen den blauen Stimmzettel getauscht werden musste. „Man kann sich darauf freuen, weil man mitbestimmen darf und mal sieht, wie es später ablaufen wird“, freut sich eine Schülerin über ihre Wahlteilnahme.

„Es ist interessant, dass man das erste Mal wählen geht. Dadurch hat man einen ersten Eindruck davon, wie es ungefähr abläuft“, findet ein Teilnehmer.

Nach der Schließung des Wahllokals öffnet Nils die Wahlurne und kippt die Wahlzettel auf den Tisch. Schnell sind die 74 abgegebenen Wahlzettel gezählt und die darauf markierten Stimmen ausgezählt. Wahlhelferin Reihab notiert die Ergebnisse, bevor alle Erst- und Zweitstimmen zur Sicherheit erneut gezählt und in die vorgegebenen Listen werden. Am Ende heißt es dann für alle Lehrer und Helfer: „Bitte behaltet das Ergebnis für euch und erzählt es nicht weiter.“ Denn die Ergebnisse  müssen bis zum Ende der Stimmabgabe am 24.9. geheim bleiben, um eine mögliche Wahlbeeinflussung zu verhindern.

Ein großer Dank gilt Frau Helle, die sich auch in diesem Jahr um die Organisation und Durchführung der Juniorwahl gekümmert hat.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Tag der Berufs- und Studienorientierung an der Fritz-Straßmann-Schule

Bereits zum 2. Male ging es für die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen der Fritz-Straßmann-Schule um Fragen wie: „Was sind meine Stärken und Interessen?“, „Was passt zu mir?“, „Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es vor Ort?“, „Was erwartet mich bei einer dualen Ausbildung?“, „Kann ich auch ohne Abitur studieren?“, „Welche Wege führen zu meinem Ziel?“ und „Wo bekomme ich Informationen und wer kann mir bei meinen Fragen weiterhelfen?“.

Zur Beantwortung dieser und weiterer Fragen konnten wir erfahrene Expertinnen und Experten der BOMAG, der Agentur für Arbeit, der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer und der Berufsbildenden Schule Boppard gewinnen, die diesen Tag abwechslungsreich, praxisnah und informativ für unsere Schülerinnen und Schüler gestaltet haben. Auf diese Weise konnten die Jugendlichen wertvolle Impulse für ihre eigene Zukunftsplanung erhalten.

Der Tag der Berufs- und Studienorientierung ist ein Baustein der beruflichen Bildung an der Fritz-Straßmann-Schule und hat das Ziel, den Jugendlichen grundlegende Kompetenzen zur Berufs- und Studienwahl an die Hand zu geben, Möglichkeiten und verschiedene Wege zum Traumberuf aufzuzeigen und Ansprechpartner für weitere Beratungen zu nennen. In der Schule stehen der Job-Fux Fr. Will und die Berufswahlkoordinatorin Fr. Gipp für die Schülerinnen und Schülern sowie für deren Eltern als Ansprechpartner bereit.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Apfelsafttag an der Fritz-Straßmann-Realschule+ Boppard

Traditionell im Herbst wird an der Realschule plus Boppard Apfelsaft gepresst. Obwohl die diesjährige Ernte eher knapp bemessen war, gab es am Ende des Tages nach rund 100 Litern verzehrtem Saft nur zufriedene Gesichter auf dem Schulhof.

In diesem Jahr kümmerten sich die Schüler der neunten Klasse unter der Federführung von Herrn Jascha Thiele hauptsächlich um die Organisation und Durchführung dieses Projektes an der Schule mit Schwerpunkt Ökologie in Boppard. Dabei wurden jedoch auch die Sechstklässler praktisch in die Arbeiten wie Äpfel pflücken, Material (Grobschredder, Presse, Eimer, Schlauch, Gläser etc.) bereitlegen, Grobzerkleinern, Keltern, Ausschenken, Abfüllen und Aufräumen eingeführt. Natürlich durften sich auch in diesem Jahr die Grundschüler den Michael-Thonet-Schule über einen Schluck frischen Saftes in der Pause freuen. Hier wurden schon Nachwuchskräfte für die nächsten Jahre begeistert. Eingefasst wird dieser praktische Unterricht zum einen durch den Wahlpflichtbereich (Ökologie) und zum anderen durch die Hauptfächer Deutsch und Naturwissenschaften. So erwartet die Schülerinnen und Schüler der neunten Klasse im Nachgang eine theoretische Reflexion in Form einer Vorgangsbeschreibung.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar