Girls and Boys Day 2018

Girls‘ und Boys‘ Day 2018: Schülerinnen und Schüler der Fritz-Straßmann-Schule Boppard in Aktion

 

Typisch Mädchen – typisch Junge? Am diesjährigen Aktionstag, am 26. April 2018 überwinden viel Jugendliche klassische Rollenbilder und probieren sich vorurteilsfrei in verschiedenen Berufsfeldern aus.

20 Schülerinnen und Schüler der Fritz-Straßmann-Schule Boppard aus den Klassenstufen 5 bis 8 testeten ihre Talente für einen Tag in Berufen mit entweder geringem Frauen – oder Männeranteil. 

Die Jungen hospitierten unter anderem in Kindergärten oder Einzelhandelsgeschäften. Jan V. aus der Klasse 5b besuchte zum Beispiel die kath. Kindertagesstätte in Bad Salzig. Timo S. war im Garten- und Landschaftsbau der Stadtwerke Koblenz tätig, Robin und Tim in Einzelhandelsgeschäften wie Edeka.

Die Mädchen wählten Branchenbereiche mit handwerklichem Schwerpunkt oder Unternehmen im IT-Bereich.

Blerina probierte sich bei Abbruchunternehmen AWR Abbruch aus. Eva und Sabine aus der Klasse 8b besuchten die Firma Aleris in Koblenz.

Das Fazit des Aktionstages war durchgehend positiv. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler interessierten sich für die verschiedenen Berufe ganz ohne Geschlechterklischees. Sie lobten den Aktionstag als hilfreiche Anregung für die kommende Berufswahl.

(Text & Bilder: Fr. Durdagi)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.